Jugendmannschaft U12

Ansprechpartner Hans-Josef Weiser

Hier der Link zur offiziellen Ergebnisseite des Kölner Schachverband: Kölner Schachjugend

Bericht vom dritten Mannschaftskampf BSF – Porz 1, 21.01.2018

Heute stand das erste Heimspiel auf dem Plan. Der Tabellenführer aus Porz war zu  Besuch. Schnell entstanden sehr scharfe Partien. Der Bauernsturm von Tom wurde von seinem Gegner stark ausgekontert und sein Mut heute leider nicht belohnt.

Bild 1: Tom am Brett

Nike wurde von Ihrer Gegnerin schon aus der Eröffnung heraus unter Druck gesetzt. Sie kämpfte sehr lang und ausdauernd; am Ende leider ohne Erfolg.

Bild 2: Nike am Brett

Bei Elias und Timo ergaben sich sehr spannende Partien. Timos Gegnerin war sehr stark, zu Beginn konnte Sie mit Ihrem weißfeldrigen Läufer Druck aufbauen. Timo gab eine Qualität und konnte lange mitkämpfen. Der Druck wurde aber immer stärker und nach einer Springergabel sah seine Gegnerin schon wie die sichere Siegerin aus. Nach einem Turmeinsteller ihrerseits keimt kurz Hoffnung auf; aber ein Freibauer sicherte ihr dann doch den Sieg.

Bild 3: Timo am Brett

Elias spielte ganz viele grundsolide Züge. Entwickelte sich zu Beginn gut, tauschte gut ab und kam in ein Endspiel. Hier einigte er sich auf ein Remis mit seinem Gegner.

Bild 4: Elias am Brett

Bedeutet unter dem Strich 0,5:3,5. Gegen den Tabellenführer waren wir heute noch chancenlos.

Leider war das der letzte Mannschaftskampf in der Saison 2017/2018…aber mit mehr Erfahrung werden wir nächste Saison wieder an den Start gehen und angreifen!

Bericht vom zweiten Mannschaftskampf Porz 3 – BSF, 10.12.2017

Bei bestem Schachwetter, leichtem Schneefall bei um die Null Grad, traten wir bei der SG Porz an. Das erste Wetter- und nicht Schachopfer kam uns zu gute. Die Gegnerin von Till trat leider nicht an. So blieb ein Brett verwaist und wir waren um einen Punkt reicher.

Bild 1: Tom und Till am Brett

An den anderen Brettern ergaben sich interessante Partien. Es kamen solide Eröffnungszüge auf das Brett. Da zeigen sich die ersten Trainingserfolge.

Tom kam gut aus der Eröffnung, konnte sogar eine Figur gewinnen, verlor aber leider in der Folge seine Dame. Diesen Verlust konnte Tom leider nicht kompensieren und verlor. Elias erging es ähnlich. Sein Gegner konnte zuerst eine Figur einstreichen und dann durch eine Springergabel die Dame gewinnen.

Bild 2: Elias und Timo am Brett

Timo spielte eine Interessante Partie. Durch eine gekonnte Angriffsidee konnte er die Partie am Ende entscheiden. Der Schwachpunkt f7 wurde anvisiert und die schwache Grundreihe ausgenutzt. Im Resultat entstand dadurch eine schönes Grundreihenmatt.

Bild 3: Die Mannschaft

Bedeutet unter dem Strich 2:2 und den ersten Mannschaftspunkt…für unsere noch unerfahrenere Truppe ein toller Erfolg.

 

Bericht vom ersten Mannschaftskampf Niederkassel – BSF, 08.10.2017

Heute war unser erster Mannschaftskampf in Niederkassel. Niederkassel hatte letztes Jahr in dieser Altersklasse die Meisterschaft gewonnen. Dieser Vorsprung an Erfahrung bedeutete heute für die Niederkasseler den Sieg.

An allen Brettern wurde toll gekämpft. Nina Stand nach der Eröffnung sehr gut, konnte leider den Druck gegen die Königsstellung nicht in weiteren Vorteil ummünzen. Ihre Gegnerin nutzte Ihrerseits die offene g-Linie aus und konnte Nina Matt setzen. Till wurde früh in der Eröffnung attackiert, der Gegner machte Druck auf den schwachen Punkt f7, diesen Druck konnte Till nicht abwehren und verlor dadurch entscheidendes Material. Elias übersah zum Begin eine Fesselung, was leider auch zu frühem entscheidendem Materialverlust führte. Timo konnte den Ehrenpunkt für uns erzielen. Timo nutzte seinerseits den Punkt f7 aus. Er attackierte mit Springer und Läufer, was der Gegner nur durch Materialverlust abwehren konnte. Mit einem Mehrturm und nach weiteren 15 Zügen konnte er die Partie für uns gewinnen.

Trotz der Niederlage ließ keiner den Kopf hängen, sondern es war für alle eine tolle Erfahrung und jeder konnte mit einem Lächeln die Heimfahrt antreten.